Coaching und
Berufliche Neuorientierung

Berufliche Neuorientierung ist eine der häufigsten Einsatzmöglichkeiten für Business Coaching. Für Coaching und berufliche Neuorientierung gibt es die unterschiedlichsten Gründe. Kündigung durch den Arbeitgeber, Unzufriedenheit mit dem Job und den Anforderungen, Unterforderung, Überforderung, Teamwechsel, Umzug, Wiedereinstig in den Beruf nach der Elternzeit: alle diese Hintergründe können dazu führen, dass der alte Job plötzlich ein alter Hut ist.

Dann ist Holland in Not, denn die wenigsten Menschen wissen sofort und intuitiv, welche neue Beschäftigung sie sich wünschen, vor allem, weil der Lösungsprozess aus dem alten Job meistens Unsicherheit ausgelöst und viel Energie verbraucht hat, die für den Neustart fehlt. Dann hilft die Kombination "Coaching und berufliche Neuorientierung".

Mit dem Coachingprozess finden Sie heraus, welche Alternativen Sie haben, was Sie wirklich machen möchten und vor allem, wie Sie die berufliche Neuorientierung schaffen und letztendlich auch in Ihrem Traumberuf arbeiten können.

 

rawpixel-771279-unsplash

Häufige Fragen zur berufliche Neuorientierung

Warum eine berufliche Neuorientierung?

Es gibt viele Gründe für eine berufliche Neuorientierung.
Oft sind es...

  • Langeweile und Unterforderung
  • Keine Aufstiegschancen
  • Überforderung
  • Geänderte Interessen und Lebensschwerpunkte
  • Umzug
  • Längere Krankheit 
  • Rückkehr aus der Elternzeit 
  • Wunsch nach mehr Sinnhaftigkeit
  • Teamzusammensetzung
  • Arbeitsumfeld
  • Weiterbildungen

Zielbeispiele beim Coaching für eine berufliche Neuorientierung

  • Ins Tun kommen
  • Wunschtätigkeit finden
  • Bewerbungsprozess anstossen
  • Mitarbeitergespräch initiieren und gut führen
  • Kündigen
  • Nicht kündigen und Rahmenbedingungen dafür schaffen
  • Sich Zeit für Neuentscheidungen geben
  • Optionen prüfen und wählen
  • Fähigkeiten definieren
  • Chancen und Risikeneinschätzung

Wie Coaching mir bei meiner berufliche Neuorientierung helfen kann

Der Coachingprozess zielt darauf ab, Lösungen für Fragestellungen zu entdecken, die aufgrund von Werten, Überzeugungen und Glaubenssätzen in der gegebenen Situation nicht sichtbar und umsetzbar sind.

Das kann zum Beispiel ein hohes Sicherheitsbedürfnis sein, was daran hindert, eine vermeintlich unsichere und unbeständige Selbstständigkeit anzugehen, anstatt den sicheren Job zu behalten, der aber jeden Tag Mühe und Hinquälen bedeutet.

Oder es ist eine Fehleinschätzung der eigenen Fähigkeiten, die dazu führt, dass das eigene Licht in perfekter Selbstdemontage immer wieder unter den Scheffel gestellt wird und deshalb die Bewerbung für den Traumjob gar nicht erst versendet wird.

Der Coachingprozess deckt solche Beweggründe sehr deutlich auf und macht eine Einordnung und Neubewertung möglich, so dass eine Entscheidung auf Basis von neutraler Einschätzung durch den Coachee getroffen werden kann, die nachhaltig und wirksam ist. 

Welche Ergebnisse kann ich durch den Coaching Prozess erwarten?

Von der Blockade zum Tun

Coaching führt zu Handlungen. Oft sind Coachees seit Jahren damit beschäftigt eigentlich schon lange eine bestimmte Sache tun zu wollen. Im Coachingprozess wird das passieren. Oder endgültig ad acta gelegt werden. Es tut sich was. 

Verbesserung durch Handlung

Durch das Ins Tun kommen in die richtige Richtung - sie wird richtig sein, weil Sie sie wählen und sich dafür entscheiden und ich die richtigen Fragen und Interventionen kenne - verbessern Sie Ihre Situation. 

Ein gutes Selbstbild

Wenn Sie sich entscheiden etwas zu tun, es umsetzen, damit für eine Verbesserung Ihrer Situation sorgen und verantwortlich für das Ergebnis sind, verändert sich Ihr Selbstbild. Das setzt viel zusätzliche Energie und Vertrauen frei. Es tut sich was. 

jess-watters-684713-unsplash

Selbstcheck
Berufliche Neuorientierung

Im Selbstcheck finden Sie klassische Situationen und Zustandsbeschreibungen, die Anzeichen dafür sind, dass sich hier ein Coaching zum Thema berufliche Neuorientierung lohnen kann. Prüfen Sie damit, ob eine berufliche Neuorientierung für Sie spannend und sinnvoll sein kann. Wenn Sie Fragen haben, können Sie mich gerne anrufen.

  • Frage nach der Sinnhaftigkeit

    Sie fragen sich, warum Sie diesen Job machen, den Sie gerade machen. Und das immer öfter und lauter. Als Antwort kommt immer öfter: damit ich meinen Lebensunterhalt bezahlen kann. 

  • Unzufriedenheit 

    Wenn Sie abends aus dem Unternehmen gehen, haben Sie schon lange nicht mehr gedacht: Bähm! Das habe ich heute gerockt und wirklich gut gemacht und außerdem hatte ich Spaß. Kurz, das Wort Erfüllung verbinden Sie einfach nicht mit Ihrem Beruf und das Gefühl der Unzufriedenheit wird von Monat zu Monat stärker.

  • Team und Arbeitsumfeld passen nicht

    Sie haben viele Konflikte in Ihrem Team, verstehen sich mit wenigen Kollegen gut, sind nicht auf einer Wellenlänge und Besserung ist nicht in Sicht? Sie würden morgens am Liebsten wieder umdrehen, wenn Sie die Kollegen auf dem Parkplatz sehen?

  • Interessen haben sich verschoben

    Sie merken, dass Ihre Interessen für berufliche Themen seit dem ersten Job stark verändert haben. Impulse aus anderen Bereichen haben dazu geführt, dass Sie beispielsweise Ihr Hobby zum Beruf machen möchten, oder viel stärker dort arbeiten möchten, wo Sie sich ehrenamtlich engagieren. 

  • Anerkennung und Austausch fehlen

    Sie möchten sich gerne weiter entwickeln und mit Ihren Kollegen und Ihren Vorgesetzten dazu austauschen. Ihre Ideen sind gut, Sie haben aber keinen Empfänger. Man bremst Sie aus, obwohl Sie mehr tun möchten. Sie arbeiten viel mehr, als notwendig und niemand gibt Ihnen dazu Feedback. 

Möchten Sie weitere
Informationen?
Oder sind Sie schon überzeugt
und möchten ein kostenfreies
Erstgespräch vereinbaren?

Einfach unten die Kontaktformular ausfüllen und ich melde mich zeitnah bei Ihnen zurück.